Fandom

Anne Shirley Wiki

Anne Shirley

3.530Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Anne Shirley war eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie wurde hauptsächlich durch die Rolle der Anne Shirley in dem Film Anne of Green Gables (1934) bekannt. Sie war für einen Oscar nominiert.

BiografieBearbeiten

KarriereBearbeiten

Anne Shirley hieß eigentlich Dawn Evelyn Paris und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf.
Szene aus dem Film Anne auf Green Gables (1934) 2.jpg

Als Anne Shirley

Im Alter von fünf Jahren übernahm sie unter dem Namen Dawn O'Day schon Rollen beim Film, um die finanzielle Lage der Familie zu verbessern. Sie hatte nicht besonders viel Erfolg, bis sie 1934 mit dem Film Anne auf Green Gables (1934) den Durchbruch schaffte. Während der Dreharbeiten nahm sie den Künstlernamen Anne Shirley an. 1937 schaffte sie es zu einem Come-Back mit dem Film Stella Dallas. In dem Film erhielt sie eine Oscarnominierung in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin". Im Film Anne in Windy Willows (1940) spielte sie erneut die Rolle der Anne Shirley. Ihr letzter Film war Murder, My Sweet (1944), danach zog sie sich aus dem Filmgeschäft zurück. Sie hat einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.
Anne Shirley (Schauspielerin).jpg

Anne Shirley

PrivatesBearbeiten

1937 heiratete sie den Schauspieler John Payne und hatte mit ihm eine Tochter namens Julie Payne. Die Ehe wurde 1943 geschieden. Sie heiratete 1945 Adrian Scott und 1948 ließ sie sich von ihm scheiden. Ihre dritte Ehe war 1949 mit Charles Lederer und sie hatten zusammen einen Sohn. Ihre Tochter Julie und ihre Enkelin Katharine Towne sind auch Schauspielerinnen.

FilmografieBearbeiten

  • 1922: The Hidden Woman
  • 1922: Moonshine Valley
  • 1923: The Rustley of Silk
  • 1923: Die spanische Tänzerin
  • 1924: The Rich Up
  • 1924: The Man Who Fights Alone
  • 1924: The Fast Set
  • 1925: Der Rächer
  • 1925: Alice's Egg Plant
  • 1927: The Callahans and the Murphys
  • 1927: Night Life
  • 1928: Mother Knows Best
  • 1928: Vier Teufel
  • 1928: Sünden der Väter
  • 1928: Der Schmugglerkönig von Manhattan
  • 1930: Die Frau aus Chicago
  • 1930: Liliom
  • 1930: City Girl
  • 1931: Gun Smoke
  • 1931: Hello Napoleon
  • 1931: Howdy Mate
  • 1931: Rich Man's Folly
  • 1932: Emma, die Perle
  • 1932: Young America
  • 1932: So Big!
  • 1932: Einsame Herzen
  • 1932: Three on a Match
  • 1932: Rasputin: Der Dämon Rußlands
  • 1933: The Life of Jimmy Dolan
  • 1934: The Side of Heaven
  • 1934: School for Girls
  • 1934: Finishing School
  • 1934: The Key
  • 1934: Bachelor Bait
  • 1934: Anne of Green Gables (1934)
  • 1935: Chasing Yesterday
  • 1935: A Night at the Biltmore Bowl
  • 1935: Mit Volldampf voraus
  • 1936: Chatterbox
  • 1936: M'Liss
  • 1936: So and Shew
  • 1936: Make Way for a Lady
  • 1937: Too Many Wives
  • 1937: Meet the Missus
  • 1937: Stella Dallas
  • 1938: Condemned Women
  • 1938: Law of the Underworld
  • 1938: Mother Carey's Chickens
  • 1938: Girls' School
  • 1938: A Man to Remember
  • 1938: The World Is Ours
  • 1939: Boy Slaves
  • 1939: Sorority House
  • 1939: Career
  • 1940: Vigil in the Night
  • 1940: Der Traum vom schönerem Leben
  • 1940: Anne in Windy Willows (1940)
  • 1941: West Point Widow
  • 1941: Unexpected Uncle
  • 1941: Der Teufel und Daniel Webster
  • 1942: Four Jacks and Jill
  • 1942: The Mayor of 44th Street
  • 1943: Lady Bodyguard
  • 1943: The Powers Girl
  • 1943: Ohne Rücksicht auf Verluste
  • 1943: Ona zashchishchayet rodinu
  • 1943: Government Girl
  • 1944: Man From Frisco
  • 1944: Music in Manhattan
  • 1944: Mord, mein Liebling

QuellenBearbeiten

LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki