Fandom

Anne Shirley Wiki

Glen St. Mary

2.730Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Glen St. Mary ist ein kleines Dorf in Four Winds auf Prince Edward Island. Es hat den schönsten Hafen der ganzen Insel und wird oft mit Glen abgekürzt.

Geschichte

Nach ihrer Hochzeit zogen Anne und Gilbert Blythe nach Four Winds, wo sie im Traumhaus wohnten und Leute wie Leslie West, Cornelia Bryant und Jim Boyd kennen lernten. Im Traumhaus brachte Anne ihre Tochter Joyce zur Welt, die schon kurz nach ihrer Geburt starb. Später wurde ihr erster Sohn Jem geboren.

In den 1890er Jahren zogen Anne und Gilbert mit ihrem Sohn Jem nach Glen St. Mary. Dort bewohnten sie ein Haus namens Ingleside, von wo aus Gilbert es nicht so weit bis zu seiner Arztpraxis hatte wie vom Traumhaus aus. In Ingleside brachte Anne ihre Kinder Walter, Nan, Diana, Shirley und Rilla Blythe zur Welt. Gilbert arbeitete als Arzt. Schon bevor die Familie nach Glen gezogen war, hatte er einer Einwohnerin des Dorfes namens Rhoda Allonby das Leben gerettet.

Bei Ingleside gab es ein Tal namens Rainbow Valley. Dort spielten Jem, Walter, Nan und Diana Blythe sowie Jerry, Faith, Carl Meredith und Mary Vance als Kinder sehr gerne. Una Meredith überredete Cornelia Elliott, eine Freundin der Familien Blythe und Meredith, Mary zu adoptieren. Außerdem heirateten Rosemary West und John Knox Meredith sowie Ellen West und Norman Douglas.

Auch während des 1. Weltkriegs wohnten die Blythe Familie und die Meredith Familie noch in Ingleside. Beide Familien musste ihre Söhne als Soldaten in den Krieg ziehen lassen. Walter Blythe fiel in Frankreich, aber alle anderen Soldaten kehrten gesund nach Hause zurück.

Nach dem Krieg heiratete Rilla Blythe Kenneth Ford. Nan Blythe heiratete Jerry Meredith und Jem Blythe Faith Meredith.

Einwohner

Familien

Orte

Hinter den Kulissen

  • In der Wirklichkeit gibt es eine Stadt namens Glen St. Mary, aber diese liegt nicht auf Prince Edward Island, sondern im US-Bundesstaat Florida.

Quellen

Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki