Fandom

Anne Shirley Wiki

Jim Boyd

3.270Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Jim Boyd, eigentlich James Boyd, war ein Captain und Leuchtturmwärter und ein Freund von Gilbert und Anne Blythe. Er wohnte im Leuchtturm von Four Winds, nahe des Traumhauses.

BiografieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Jim wurde im Jahr 1814 in Four Winds geboren, wuchs dort auf und ging in die Schule.

Weil Jim das Meer liebte, lief er im Alter von 15 Jahren zum Meer und sein Jugendfreund John Selwyn und dessen spätere Ehefrau Persis Leigh meinten, er würde mal Seemann werden. John und Persis heirateten in Jims Haus und alle Leute von nah und fern kamen zur Hochzeit.

Seine große Liebe war das Fischermädchen Margaret, welche 1841 bei einem Sturm auf Hoher See im Boot ihres Vaters ertrank.

Leben im LeuchtturmBearbeiten

Während Jim als Leuchtturmwärter arbeitete, hatte er eine orangefarbene Katze namens Maatchen und wurde manchmal von seinem Neffen Alex vertreten. Er brachte Mr Howard immer Forellen.

Als er schon alt war, lernte er Anne und Gilbert Blythe kennen. Anne und Gilbert mochten ihn und er brachte Anne einmal Süßgras und sagte, dass Persis Leigh es geliebt und immer zwischen ihre Taschentücher gelegt hatte. Er schenkte Anne weiße Venusmuscheln, mit denen sie ihre Blumenbeete einrahmte.

Jim trauerte mit Anne und Gilbert, als deren erste Tochter Joyce Blythe starb. Sie benannten ihren Sohn James Matthew nach ihm und Matthew Cuthbert, worüber Jim sich sehr freute. Owen Ford veröffentlichte Jims Tagebuch, auf das Jim sehr stolz war. Das Buch bekam sehr gute Kritiken.

TodBearbeiten

Jim las eine ganze Nacht in seinem frisch veröffentlichten Tagebuch und starb am darauffolgenden Morgen im September 1892.

PersönlichkeitBearbeiten

Der Captain war nie aus der Ruhe zu bringen und wurde nie wütend. Er war sehr nett und gemütlich. Anne Blythe und er wussten schon bei ihrer ersten Begegnung, dass sie Verwandte Seelen sind. Captain Jim konnte sehr gut erzählen. Er mochte den Geruch von Süßgras, weil es anders roch als gekaufte Parfüms.

AussehenBearbeiten

Er war groß, ziemlich plump und seine Gestalt war leicht gebeugt. Sein glatt rasiertes Gesicht war sonnengebräunt und von Falten durchfurcht. Er hatte dickes, graues Haar, das ihm fast bis zur Schulter fiel. Seine Augen waren tief liegend und auffallend blau. Sein Mund war schmal und schief und er hatte eine eckige Stirn.

BeziehungenBearbeiten

Anne BlytheBearbeiten

Als Anne Blythe und er sich zum ersten Mal sahen, wussten beide, dass sie Verwandte Seelen sind.

Gilbert BlytheBearbeiten

Auch Gilbert und Jim mochten sich gerne.

MargaretBearbeiten

„Ich hätte niemals mehr ein anderes Mädchen lieben können. Margaret hat mein Herz mitgenommen - dort hinaus.“
— Jim zu Anne Blythe über Margaret (Quelle)

Margaret war die große Liebe von Jim. Nach ihrem Tod 1841 konnte er kein anderes Mädchen mehr lieben. Selbst 50 Jahre nach ihrem Tod liebte er sie immer noch. Er erzählte Anne Blythe die Geschichte von ihr und bat sie, diese ihren späteren Kindern zu erzählen, damit Margaret nicht in Vergessenheit gerät.

Cornelia BryantBearbeiten

Cornelia Bryant mochte ihn und neckte ihn gerne. Einmal sagte sie, dass er selbst am Teufel noch ein gutes Haar lassen würde.

„Du würdest selbst am Teufel noch ein gutes Haar lassen, Jim Boyd.“
— Cornelia Bryant zu Jim (Quelle)

James Matthew BlytheBearbeiten

James Matthew Blythe, der erste Sohn von Anne und Gilbert, bekam den Vornamen James nach Jim.

Hinter den KulissenBearbeiten

SchauspielerBearbeiten

Jahr Film/Fernsehserie Schauspieler/Synchronsprecher
2008 Anne in Four Winds (Hörspiel) Hasso Zorn

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki