FANDOM


Miss Josephine Barry war die Tante von George Barry, die Großtante von Diana und Minnie May Barry und eine gute Freundin von Anne Shirley. Sie lebte in einem Herrenhaus namens Beechwood in Charlottetown und war sehr reich.

BiografieBearbeiten

Davoriges LebenBearbeiten

Josephine Barry wurde in den 1800er Jahren in Avonlea geboren und zog irgendwann nach Charlottetown.

Erste Begegnung mit AnneBearbeiten

An Diana Barrys 12. Geburtstag im Februar 1877 kam sie überraschend nach Avonlea und besuchte ihre Familie. In der Nacht kamen Diana und ihre Freundin Anne Shirley vom Ball des Debattierclubs nach Hause, rannten ins Gästezimmer und sprangen ins Bett, in welchem Tante Josephine schlief. Sie wachte auf und Anne und Diana erschraken sich und verließen das Gästezimmer. Draußen erzählte Diana Anne, dass Tante Josephine im Gästezimmer war. Anne und Diana mussten bei Dianas Schwester Minnie May schlafen. Am nächsten Morgen ging Anne noch vor dem Frühstück nach Green Gables zurück. Später schimpfte Tante Josephine mit Diana und sagte, dass sie das ungezogenste Mädchen sei, das sie je gekannt hätte und dass ihre Eltern sich für ihre misslungene Erziehung schämen sollten. Sie sagte auch, dass sie vorhatte, einen ganzen Monat in Avonlea zu bleiben, aber jetzt schon am nächsten Tag abreisen würde.

Josephine Barry 1985.jpg

Josephine Barry

Am Nachmittag erfuhr Anne von Rachel Lynde, dass Tante Josephine sauer auf Diana und sie selbst war und deshalb nicht Dianas Klavierstunden bezahlen wollte. Deshalb ging Anne nach Orchard Slope und entschuldigte sich bei Tante Josephine. Diese verzieh den beiden Mädchen und blieb doch in Avonlea, um Anne näher kennen zu lernen. Sie bezahlte Dianas Klavierstunden und war ein viel angenehmerer Gast als sonst, weil Anne sie öfter besuchte und sie sich anfreundeten. Sie blieb länger als einen Monat auf Orchard Slope. Als sie wieder abreiste, bat sie Anne, sie zu besuchen, wenn sie in die Stadt kam.

„Ich habe mich entschlossen hierzubleiben, um die kleine Anne besser kennen zu lernen. Sie macht mir Spaß und in meinem Alter ist das eine ziemliche Seltenheit.“
— Miss Barry zu Mr und Mrs Barry (Quelle)

Weihnachten 1877Bearbeiten

Zu Weihnachten 1877 schickte Miss Josephine ihrer Familie in Avonlea ein riesengroßes Paket mit Geschenken, wobei auch ein Geschenk für Anne dabei war. Diana brachte es Anne. Das Geschenk für Anne bestand aus einem Paar zierlicher weißer Sandaletten und einer Karte, auf der Miss Josephine ihr frohe Weihnachten wünschte.

Ausflug in Charlottetown mit Anne und DianaBearbeiten

Eines Abends brachte Anne die Kühe nach Hause und sah Diana auf sich zukommen. Diana erzählte ihr, dass ihre Mutter einen Brief von Tante Josephine bekommen hatte und Tante Josephine die beiden Mädchen am nächsten Dienstag in die Stadt einlud. Marilla Cuthbert erlaubte Anne, mitzufahren. Mr Barry fuhr Anne und Diana nach Beechwood in Charlottetown, wo Tante Josephine wohnte. Am Mittwoch schauten sie sich den Jahrmarkt und ein Pferderennen an, am Donnerstag den Stadtpark und sie besuchten ein Konzert. Auf dem Jahrmarkt trafen sie Rachel Lynde, die einen Preis für hausgemachte Butter und Käse gewann. Tante Josephine ließ Anne und Diana im Gästezimmer schlafen. Am Freitag holte Mr Barry die beiden Mädchen wieder ab.

Tante Josephine.jpg

Josephine Barry

Weiterer LebenswegBearbeiten

Während Anne auf das Queen's College ging, verbrachte sie die Wochenenden und den größten Teil ihrer Freizeit bei Miss Barry und ging Sonntags mit ihr in die Kirche. Auch zur Abschlussfeier kam Miss Josephine. Sie war sehr stolz auf Anne und sagte dies auch zu Marilla und Matthew Cuthbert.

„Sind Sie auch so stolz auf die kleine Anne wie ich?“
— Miss Barry auf der Abschlussfeier des Queen's Colleges zu Marilla und Matthew Cuthbert (Quelle)

Als Anne Lehrerin in Avonlea war, machte Davy Keith eine Servierplatte kaputt, die Anne von Miss Barry ausgeliehen und Muriel Stacy gezeigt hatte. Zum Glück besaß Sarah Copp genauso eine Servierplatte, die Anne ihr abkaufte.

TodBearbeiten

Nachdem sie ein Jahr lang krank war, starb sie im Dezember 1884. Sie vermachte Anne tausend Dollar, mit denen sie ihr Studium am Redmond College bezahlte.

PersönlichkeitBearbeiten

Als sie erfuhr, dass Marilla Cuthbert ein Waisenkind adoptiert hatte, hielt sie sie für eine Närrin, aber nachdem sie Anne näher kennen gelernt hatte, verstand sie sie und glaubte, dass auch sie glücklicher wäre, wenn sie ein Kind wie Anne im Haus hätte. Sie nannte Anne immer "kleine Anne", auch als sie schon größer als sie war. Josephine urteilte streng über andere Menschen, aber Anne war und blieb unbestritten ihr Liebling. Sie fand andere kleine Mädchen schnell langweilig, weil sie sich alle so ähnlich waren. Nachdem Anne das Avery-Stipendium am Queen's College gewonnen hatte, war Josephine sehr stolz auf sie.

„Ich mag Leute, die mich dazu bringen, dass ich sie mag. Das erspart mir die Mühe, mich dazu zu zwingen, sie zu mögen.“
— Josephine über Anne Shirley (Quelle)

AussehenBearbeiten

Miss Josephine hatte graue Haare und schwarze Augen. Sie trug eine Brille mit goldgefassten Brillengläsern.

Als Anne sie das erste Mal in Beechwood besuchte, war Anne größer als Miss Barry.

„Aber, Kind, du bist ja schon richtig groß geworden -größer als ich!“
— Josephine Barry zu Anne Shirley (Quelle)

GalerieBearbeiten

Bilder von Josephine Barry gibt es in dieser Galerie.

Hinter den KulissenBearbeiten

SchauspielerinnenBearbeiten

Jahr Film/Fernsehserie Schauspieler/Synchronsprecher
1979 Anne mit den roten Haaren Margit Weinert
1985 Anne auf Green Gables (Fernsehserie) Charmion King
1987 Anne in Kingsport (Fernsehserie) Charmion King
1997 Anne auf Green Gables (1997) Shirley Dixon
2008 Anne auf Green Gables (Hörspiel) Barbara Adolph
2015 Anne of Green Gables (2015) Cyrine Javier
2017 L.M. Montgomery's Anne of Green Gables: The Good Stars unbekannt
2017 Anne (2017) Deborah Grover

Namen in anderen SprachenBearbeiten

Englisch Polnisch Slowakisch
Josephine Barry Józefina Barry Jozefína Barryová

QuellenBearbeiten

LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki