FANDOM


Maria Spofford war die Nichte von Patty Spofford und ihrem Bruder Aaron. Sie wohnte zusammen mit ihrer Tante Patty in Pattys Haus in Kingsport.

Biografie

Vorheriges Leben

Maria ist in den 1830er Jahren geboren. Im Jahr 1884 wollte sie nach Europa reisen. Da ihre Tante der Meinung war, dass sie nicht alleine nach Europa reisen sollte, begleitete Patty sie. Sie beschlossen während dieser Zeit Pattys Haus zu vermieten. Als ihnen aber keiner der Leute gefiel, die sich das Haus ansahen, beschlossen sie, es doch nicht zu vermieten. An diesem Tag erschienen aber die Studentinnen Anne Shirley und Priscilla Grant, da sie das Haus gerne gemietet hätten. Deswegen beschlossen sie, es ihnen während ihrer Europareise zu vermieten.

Europareise

Im Juni 1884 ging die Reise per Schiff los. Sie wollten für zwei, drei Jahre in Europa bleiben. Danach reisten sie 1886 nach Ägypten, damit sie wenigstens einmal die Sphinx gesehen haben. Deswegen schrieben sie im März einen Brief an Anne, Pris, Phil und Stella, um ihnen zu sagen, dass sie im nächsten Winter noch in Pattys Haus wohnen bleiben können.

Späte Jahre

Zu der Hochzeit von Anne Shirley schenkten Maria und Patty ihr ihre grün gesprenkelten Porzellanhunde. Philippa Blake und ihr Ehemann Jonas brachten Anne die Porzellanhunde Gog und Magog und einen Brief von Patty.

Aussehen

Miss Spofford sah aus wie fünfzig und hatte hellblaue Augen. Sie trug eine stahlgerahmte Brille.

Hinter den Kulissen

Schauspielerinnen

Jahr Titel Schauspieler/Synchronsprecher
1975 Anne in Avonlea (1975) Gabrielle Blunt

Quellen

Bücher

Fernsehserien

Links