Fandom

Anne Shirley Wiki

Paul Irving

2.728Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Paul Irving war der Sohn von Stephen Irving und seiner ersten Frau. Er war der Enkel von Mrs Irving und der Stiefsohn von Lavendar Lewis.

Biografie

In den Staaten

Er wurde im Jahr 1871 in den USA geboren. Als er fast acht Jahre alt war, starb seine Mutter und sein Vater schickte ihn deswegen zu seiner Großmutter nach Avonlea.

In Avonlea

Er besuchte die Schule von Avonlea und seine Lehrerin war Anne Shirley. Er erzählte Anne, dass er immer Porridge essen musste und immer mehr bekam, als er essen konnte. Er betete, dass Gott ihm gnädig sein würde und er es schaffen würde, das Porridge aufzuessen, schaffte es aber trotzdem nicht. Er legte einen Blumenstrauß für seine Mutter auf das Grab seines Großvaters auf dem Friedhof von Avonlea, da er ihn nicht auf das Grab seiner Mutter legen konnte. Zum Geburtstag schenkte sein Vater ihm ein Bild seiner Mutter.

Anne gab ihren Schülern als Hausaufgabe auf, einen Brief über ein beliebiges Thema an sie zu schreiben.

Ab und zu trug Paul Gracie Andrews ihre Schulbücher nach Hause, weswegen Davy Keith glaubte, dass Paul in Gracie verliebt sei.

Einmal wollte Mrs Irving, dass Paul Rachel Lynde ein Bild seiner Mutter zeigte, was Paul aber nicht wollte.

„Mrs Lynde ist eine gute und nette Frau, aber sie gehört nicht zu den Menschen, denen man das Bild seiner Mutter zeigen möchte.“
— Paul zu Anne Shirley (Quelle)
Das Feuerwerk.jpg

Paul in der Schule

Anne lernte Lavendar Lewis kennen, die ehemalige Geliebte von Pauls Vater. Nach einiger Zeit schlug sie ihr vor, Paul bei einem ihrer Besuche mitzubringen. Miss Lavendar und Paul mochten sich auf Anhieb, weil beide sich Dinge vorstellten. Beide waren Verwandte Seelen von Anne.

Eines Abends musste Anne Davy Keith erklären, dass sie ihn genauso gern hatte wie Paul, aber auf eine andere Art. Zuvor hatte er nicht gebetet und gesagt, dass er nicht mehr beten würde und sich auch nicht mehr anstrengen wollte, brav zu sein, weil er glaubte, dass Anne Paul lieber mochte als ihn. Es gelang ihr, Davy zu überzeugen. In der Kirche schnitt Davy Paul immer Grimassen, aber Paul machte das nichts aus, weil er viel jünger war als Davy.

Paul zeigte den kleinen Jungen wie Davy viele Spiele und ließ nicht zu, dass die größeren Jungen sich mit ihnen anlegten. Eines Tages sagte Prillie Rogerson, dass Pauls Großmutter ihm die Haare mit Lockenwickler aufdrehen würde, worüber Gracie Andrews lachen musste. Danach wollte er am Ufer einer Quelle zeigen, dass er mit Locken geboren war, rutschte aus und fiel ins Wasser. Triefnass und voller Schlamm kletterte er wieder raus und alle Mädchen außer Gracie lachten. Anne schickte Paul nach Hause. Abends sagte Davy zu ihr, dass Prillie fies und gemein sei.

Als Paul erfuhr, dass Anne ihre Stelle als Lehrerin in Avonlea gekündigt hatte, war er sehr traurig. Allerdings kam sein Vater ihn besuchen. Anne beschloss, mit Stephen Irving Miss Lavendar zu besuchen. Miss Lavendar und Stephen heirateten. Auf der Hochzeit erzeugte Paul mit einer Glocke mächtig Lärm. Nach der Hochzeit reiste das glückliche Paar mit Paul und Miss Lavendars Dienstmädchen an den Pazifik. Später wohnte die Familie in Boston.

Späteres Leben

Als Paul 13 Jahre alt war und die Ferien in Avonlea verbrachte, fand er seine Felsen-Menschen nicht mehr. Seine ehemalige Lehrerin sagte dazu, dass Paul aus dem Felsen-Menschen-Alter herausgewachsen war und seine Großmutter meinte, dass sie noch genauso viel Unsinn redeten wir früher.

Als Paul 19 Jahre alt war, heiratete Anne Gilbert Blythe. Er war bei der Hochzeit dabei.

Als Anne in Four Winds wohnte und Jim Boyds Lebensgeschichte fand, fragte sie Paul, ob er ihn nicht kennen lernen wollte, aber Paul musste ablehnen, weil er für zwei Jahre ins Ausland studieren ging. Er schrieb Anne aber, dass er sie danach besuchen würde.

Paul wurde ein berühmter Dichter und lebte in den Staaten. Er war das Idol von Annes Sohn Walter Blythe.

Persönlichkeit

Als Kind

Paul hatte eine große Phantasie, weshalb Anne Shirley in ihm eine Verwandte Seele erkannte, so stellte er sich zum Beispiel Felsen-Menschen vor, die nur er sehen konnte und glaubte, dass auch Anne Felsen-Menschen finden konnte. Mary Joe, die Haushälterin von Pauls Großmutter, aber glaubte, Paul sei nicht ganz richtig im Kopf. In der Schule zeigte er den kleineren Schülern viele Spiele und ließ es nicht zu, dass die größeren sich mit ihnen anlegten.

Als Erwachsener

Als Erwachsener interessierte er sich mehr für Football als für Märchen.

Aussehen

Als Anne ihn kennen lernte, war er zehn Jahre alt, aber er war so klein, dass er höchstens wie ein Achtjähriger aussah. In Annes zweitem Jahr als Lehrerin in Avonlea und später wuchs er. Er hatte kastanienbraune Locken und Grübchen.

Als er 13 Jahre alt war, war er ziemlich groß für sein Alter. Mit 16 Jahren schnitt er sich seine kastanienbraunen Locken kurz.

Beziehungen

Anne Shirley

Anne war seine Lehrerin in der Schule von Avonlea. Paul mochte sie und schenkte ihr wilde Orchideen. Anne sah in ihm, schon als sie ihn zum ersten Mal sah, eine Verwandte Seele.

Anne und Paul.jpg

Anne und Paul

Stephen Irving

Stephen Irving war Pauls Vater. Nach dem Tod von Pauls Mutter schickte er Paul zu seiner Großmutter, kam ihn aber später besuchen und nahm seinen Sohn nach seiner Hochzeit mit Miss Lavendar mit nach Boston.

Mrs Irving

Mrs Irving war Pauls Großmutter. Sie gab ihm immer Porridge (Haferbrei) zu essen, aber Paul konnte es nicht aufessen, weil es zu viel war. Mrs Irving war der Meinung, Paul mit dem Porridge großziehen zu können, da sie es bei seinem Vater auch schon geschafft hatte. Sie freute sich über Stephen Irvings Besuch.

Lavendar Lewis

Anne und Paul besuchten Miss Lavendar gemeinsam. Da beide sich Dinge vorstellten, mochten sie sich auf Anhieb. Paul freute sich, als sein Vater Miss Lavendar heiratete.

Charlotta die Vierte

Paul wünschte sich, dass seine Großmutter lieber sie als Haushälterin hätte als Mary Joe.

Dora Keith

Zunächst mochte Paul Dora Keith, aber nachdem sie zu Minnie May Barry gesagt hatte, dass sie Paul heiraten wolle, wenn er groß sei, mochte er sie nicht mehr so gerne, weil er noch zu jung war, um ans Heiraten zu denken.

Davy Keith

Davy mochte Paul nicht und schnitt ihm in der Kirche immer Grimassen, um ihn zu ärgern, was Paul aber nicht viel ausmachte, weil Davy viel jünger war als er. Anne lobte Paul immer und deshalb glaubte Davy, dass Anne Paul lieber mochte als ihn. Das ärgerte Davy, aber Anne sagte zu ihm, dass sie beide mochte. Als Davy ein Jahr auf Green Gables wohnte, konnte er Paul besser leiden, auch weil er sich inzwischen gebessert hatte und nicht mehr so viel Unsinn machte wie am Anfang.

Hinter den Kulissen

Schauspieler

Jahr Film/Fernsehserie Schauspieler/Synchronsprecher
1975 Anne in Avonlea (1975) Keith Steven
2008 Anne in Avonlea (Hörspiel) Aljoscha Fritzsche
2008 Anne in Kingsport (Hörspiel) Aljoscha Fritzsche
2008 Anne in Four Winds (Hörspiel) David Turba
2016 Project Green Gables Teemu Majuri

Quellen

Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki