Fandom

Anne Shirley Wiki

Philippa Blake

3.001Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Philippa Blake geborene Philippa Gordon kam aus Bolingbroke, Nova Scotia. Mit 18 Jahren studierte sie am Redmond College. Bei einem Besuch bei ihrer Cousine zweiten Grades Emily lernte sie den Pfarrer Jonas Blake kennen. Nach ihrem Abschluss heiratete sie ihn und wohnte mit ihm in Kingsport, wo er eine Pfarrstelle hatte.

Biografie

Kindheit

Philippa ist 1865 in Bolingbroke, Nova Scotia, geboren und wuchs auf Mount Holly, dem schönen alten Anwesen ihrer Eltern, auf. Ihre Großtante fand, dass Philippa ein hübsches Baby war und fand es traurig, wie Kinder sich verändern, wenn sie größer werden.

In der Schule war sie sehr beliebt und viele fanden sie hübsch. Sie hatte viele Freunde.

Redmond College

Als sie achtzehn Jahre alt war, sagte ihre Mutter, dass sie entweder
Philippa Gordon mit Freundinnen.jpg

Philippa

heiraten oder am Redmond College studieren solle. Philippa entschied sich für das Redmond, weil auch ihr Vater es so wollte.

Ihr Studium am Redmond College begann im Jahr 1883. Sie freundete sich mit Anne Shirley, Priscilla Grant und Stella Maynard an, wobei sie Anne und Priscilla auf dem Friedhof Old St John's kennen lernte. Vorher hatte sie schon Gilbert Blythe gesehen und ihr war aufgefallen, dass er gut aussah und dass sein Freund Charlie Sloane ihn Gilbert nannte. Sie erzählte Anne und Priscilla von ihren Verehrern Alec und Alonzo.

„Wäre ich doch bloß zu Hause geblieben und hätte geheiratet.“
— Philippa Gordon zu Anne Shirley und Priscilla Grant (Quelle)

Im ersten Jahr am Redmond wohnte sie in einem Zimmer mit Blick auf einen Hinterhof, in dem nachts viele Katzen schrien. In der ersten Nacht schrie Philippa mit den Katzen um die Wette. Sie schätzte, dass die Hälfte aller Katzen in Kingsport sich auf dem Hinterhof aufhielten. Sie unternahm jeden Abend so viel, dass ihre Freundinnen sich wunderten, dass sie noch Zeit zum Lernen hatte.

Philippa wurde Phil genannt und war eine der besten Studentinnen am Redmond, was auch ein Mathematik-Professor nicht verhindern konnte, der dagegen war, dass Mädchen am Redmond studieren durften. In Englisch war Anne viel besser als sie und alle anderen. Wer der beste Student war, wechselte oft zwischen Anne, Gilbert und ihr.

Während ihres Studiums am Redmond machten ihre beiden Verehrer Alec und Alonzo sich immer noch Hoffnungen, aber sie liebte keinen der beiden. Einmal verwechselte sie Briefe, die sie den beiden schrieb, was Alonzo wütend machte. Später erzählte sie es Anne und Priscilla.

Philippa Gordon 2.jpg

Philippa Gordon

Vor den Ferien plante sie, in diesen nichts Anderes zu tun als zu tanzen, Ausflüge zu machen und Partys zu geben.

Pattys Haus

Nach einigen Wochen am Redmond ging sie zunächst mit Priscilla und Charlie spazieren, was ihn stolz machte, weil sie sehr hübsch war. Danach ging sie mit Anne, Gilbert und Priscilla in der Spofford Avenue spazieren, wo sie ihnen Pattys Haus zeigte.

Nach dem ersten Jahr am Redmond mieteten Anne und Priscilla für sich selbst und Stella Pattys Haus, deren Besitzerinnen Patty und Maria Spofford nach Europa reisten. Stellas Tante Jamesina führte den Haushalt für die Mädchen und Philippa wollte unbedingt mit in das Haus einziehen, wovon Anne, Priscilla und Stella sehr begeistert waren.

Eines Tages erzählte Philippa Jamesina von Professor Woodleigh, der gesagt hatte, dass man mit Humor Schwierigkeiten überwinden könne.

Als der Kater Rusty Anne nachlief und sich nicht verscheuchen ließ, schlug sie ihm die Tür von Pattys Haus vor der Nase zu. Eine Viertelstunde später öffnete Philippa die Tür und Rusty kam herein und setzte sich auf Annes Schoß. Die Mädchen überlegten, ihn umzubringen, weil sie schon die Katzen Sarah und Joseph im Haus hatten, behielten ihn dann aber.

Im April 1885 besuchte Anne Philippa und ihre Eltern für zwei Wochen auf deren Anwesen Mount Holly.

Als Anne Gilberts ersten Heiratsantrag ablehnte, war Philippa schockiert und wütend, aber nachdem Anne Royal Gardner kennen gelernt hatte, hielt sie es für richtig, dass Anne den Antrag abgelehnt hatte. Sie erzählte Anne, dass Gilbert mit Christine Stuart auf das Fest der Erstsemester ging.

Beziehung mit Jonas und Hochzeit

Bei einem Besuch in der Pension ihrer Cousine Emily lernte Philippa den Pfarrer Jonas Blake kennen. Sie fand ihn hässlich. Ihr Onkel Mark erklärte ihr, dass der Mann Jonas Blake hieß, Theologie in St. Columbia studierte und diesen Sommer die Pfarrstelle in der Prospect-Point-Kirche hatte. Die beiden kamen sich näher und waren zusammen Angeln, fuhren Boot und gingen im Mondschein am Strand spazieren. Philippa schrieb einen Brief an Anne und erzählte ihr von ihren Erlebnissen in der Pension, von Jonas und von den anderen Gästen, von denen Mrs Lilly sagte, dass der Bursche der Nachbarn Scharlach hätte. In dieser Nacht um Drei wachte Philippa mit Scharlach-Symptomen auf, aber am nächsten Morgen ging es ihr schon wieder gut.

Als der Sommer vorbei war, besuchte Jonas Philippa an den Wochenenden immer in Pattys Haus. Er fuhr mit dem Frühzug von St. Columbia nach Kingsport und mit dem letzten Zug abends wieder zurück. Philippas Freundinnen und Jamesina meinten, dass Jonas anders war als Alec und Alonzo und Jamesina fand ihn nicht ernst genug für einen Pfarrer. Anfangs hatte Philippa nicht geglaubt, dass Jonas sich für sie interessieren würde. Um ihm zu beweisen, dass sie nicht dämlich war, wollte sie das Stipendium in Mathematik, obwohl sie es in Griechisch viel leichter hätte schaffen können.

Als Jonas ihr einen Heiratsantrag machte, hatte Philippa Angst, dass er es sich mitten im Satz wieder anders überlegen konnte. Sie nahm seinen Antrag an und an Weihnachten 1886 erzählte sie es Alec und Alonzo, was beide so traurig machte, dass Philippa heulte. Sie und Jonas heirateten sie im Juni 1887, obwohl Philippas Mutter dagegen war. Anne war auf Phils Hochzeit ihre Brautjungfer.

Gilberts Krankheit

Nach dem Studium wurde Gilbert Blythe sehr krank. Nachdem es zwischen Anne und Royal Gardner aus war, schrieb Philippa Gilbert einen Brief und riet ihm zu einem zweiten Anlauf. Als Gilbert wieder gesund war, machte er Anne einen zweiten Heiratsantrag. Diesmal nahm sie ihn an.

Späteres Leben

Philippa und Jonas wohnten in Kingsport, wo Jonas eine Pfarrstelle hatte. Die beiden kamen zu Annes Hochzeit und hatten zwei Söhne. Nach der Geburt von Annes erstem Baby Joyce Blythe schrieb Philippa einen Brief an Anne, aber sie wusste nicht, dass das Baby einen Tag zuvor gestorben war.

Ihre Söhne wurden Soldaten im 1. Weltkrieg.

Persönlichkeit

„Aber ich konnte mich zwischen zweien nicht leichter entscheiden, als ich es zwischen zweihundert könnte.“
— Philippa zu Anne und Priscilla über ihre Verehrer Alec und Alonzo (Quelle)

Philippa konnte sich nur schwer für etwas entscheiden und konnte Geheimnisse nicht für sich behalten. An ihrem ersten Tag am Redmond wünschte sie sich, dass sie zu Hause geblieben wäre und geheiratet hätte. Sie war lebhaft und intelligent, aber auch etwas schusselig, so verwechselte sie einmal Briefe an ihre Verehrer Alec und Alonzo. Es schockierte sie, dass Anne Gilberts ersten Heiratsantrag ablehnte. Sie erzählte ihren Freundinnen gerne von ihren Verehrern, was so wirkte, als würde sie von guten Freunden erzählen, anders als bei Ruby Gillis, bei der es so wirkte, dass sie einem unter die Nase reiben wollte, dass man selbst nicht halb so viele Verehrer hätte wie sie. Einmal schrieb sie an Anne, dass sie eine panische Angst davor hatte, an Scharlach zu erkranken. Außerdem verstand sie sich nicht auf praktische Dinge und wollte deshalb einen reichen Mann heiraten. Sie schätzte sich selbst als sehr extravagant ein und hatte eine Schwäche für hübsche Nasen. Des Weiteren war sie Football-Fan.

„Ihr könnt euch mich doch wohl nicht als die Frau eines armen Mannes vorstellen, oder? Ich verstehe mich nicht auf irgendwelche praktischen Dinge und ich bin sehr extravagant.“
— Philippa zu Anne Shirley und Priscilla Grant (Quelle)

Als sie begann, am Redmond zu studieren, fand sie alle Studenten aus dem ersten Semester hässlich, nur Gilbert Blythe gefiel ihr. Charlie Sloane gefiel ihr nicht und sie nannte ihn "Glotzauge".

„Dein Gilbert ist ein Schatz, Anne, aber warum kreuzt er überall mit Glotzauge auf?“
— Philippa zu Anne Shirley über Charlie Sloane und Gilbert Blythe (Quelle)

Aussehen

Philippa hatte nussbraunes Haar, braune Augen und einen leicht schiefen, rosenroten Mund. Am Redmond galt sie als sehr hübsch.

Nach der Geburt ihres ersten Kindes war sie abgemagert.

Beziehungen

Anne Shirley

Anne und Philippa waren Freundinnen und wohnten zusammen mit Stella, Priscilla und Jamesina in Pattys Haus. Als Philippa heiratete, war Anne ihre Brautjungfer.

Jonas Blake

Anfangs hielt Philippa Jonas für den hässlichsten Mann, den sie je gesehen hatte. Trotzdem liebte sie ihn und war fest entschlossen, ihn zu heiraten, obwohl ihre Mutter dagegen war.

Philippa und Jonas Blake.jpg

Philippa und Jonas

Priscilla Grant

Priscilla war eine Freundin von Philippa. Sie wohnte mit ihr, Anne, Stella und Jamesina in Pattys Haus.

Stella Maynard

Auch Stella war eine Freundin von Philippa. Sie wohnte mit ihr, Anne, Priscilla und Jamesina in Pattys Haus.

Jamesina

Jamesina führte den Haushalt für Philippa und ihre Freundinnen, als sie in Pattys Haus wohnten.

Alec

Alec war ein Verehrer von Philippa, aber sie liebte ihn nicht. Er sah gut aus, aber Philippa fand keinen Fehler an ihm und meinte, dass er zu vollkommen für sie sei.

„Er ist fast zu vollkommen - ein vollkommener Ehemann würde mir auch wieder nicht zusagen. Ich konnte keinen Fehler an ihm entdecken.“
— Philippa zu Anne Shirley und Priscilla Grant über Alec (Quelle)

Alonzo

Alonzo war ein Verehrer von Philippa. Sie mochte seine schöne Nase, aber sein Name gefiel ihr nicht.

„Stell dir das vor, mit jemandem verheiratet zu sein, der Alonzo heißt! Ich glaube, ich würde es nicht aushalten.“
— Philippa zu Anne Shirley und Priscilla Grant über Alonzo (Quelle)

Großtante

Philippa fand es schrecklich, dass ihre Großtante es traurig fand, wie Kinder sich verändern, wenn sie größer werden.

Hinter den Kulissen

Schauspielerinnen

Jahr Film/Fernsehserie Schauspieler/Synchronsprecher
1975 Anne in Avonlea (1975) Sabina Franklyn
2008 Anne in Kingsport (Hörspiel) Sarah Riedel
2014-2016 Green Gables Fables Robyn Matuto

Namen in anderen Sprachen

Englisch Polnisch Slowakisch
Philippa Gordon unbekannt Filipa "Fil" Gordonová

Galerie

Webserien

Green Gables Fables

Quellen

Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki