FANDOM


2000 AnneArtikel des Monats August 2016, Januar 2018

Dieser Artikel befasst sich mit Road to Avonlea.

Diese Person kommt in der Fernsehserie Road to Avonlea vor.

Dieser Artikel befasst sich mit Happy Christmas, Miss King.

Diese Person kommt im Film Happy Christmas, Miss King vor.

Dieser Artikel befasst sich mit Anne of Green Gables - The Musical.

Dieser Artikel befasst sich mit einer Person aus Anne of Green Gables - The Musical.

Dieser Artikel befasst sich mit dem Musical Anne & Gilbert.

Diese Person kommt im Musical Anne & Gilbert vor.

Diese Person tritt im Musical Bend in the Road auf.

Diese Person tritt in der Fernsehserie Anne with an E auf.

In diesem Artikel geht es um die Fernsehserie Anne with an E.

Rachel Lynde war die Ehefrau von Thomas Lynde und eine gute Freundin von Marilla Cuthbert. Sie bekam zwölf Kinder, von denen sie zehn aufzog und zwei begrub. Zusammen mit ihrem Mann lebte sie auf Lynde's Hollow in Avonlea, eine Viertelmeile entfernt von Green Gables, der Farm der Cuthberts. Nach dem Tod ihres Mannes zog sie zu ihrer Nachbarin Marilla nach Green Gables.

AmrH Rachel Lynde

Rachel in Anne mit den roten Haaren

Biografie

Vorheriges Leben

Rachel wurde in den 1820er Jahren in Avonlea geboren und ging auch in Avonlea zur Schule. In ihrer Schulklasse gab es ein rothaariges Mädchen, dessen Haare aber kastanienbraun wurden, als sie älter wurde.

„Es lässt sich zwar nicht leugnen, dass deine Haare fürchterlich rot sind, aber in meiner Schulklasse gab es damals ein Mädchen, dessen Haare brandrot waren, so wie deine. Mit zunehmendem Alter jedoch dunkelte es nach und es wurde daraus ein sehr schönes Kastanienbraun. Warum sollte das bei dir nicht auch so sein?“
— Rachel zu Anne Shirley (Quelle)

In den 1840er Jahren heiratete sie im Alter von 18 Jahren Thomas Lynde und zog zehn Kinder groß. Sie brachte noch zwei weitere Kinder zur Welt, die aber starben, als sie noch klein waren. Zur Hochzeit pflanzte Thomas Lilien. Von den Namen ihrer Kinder wird in den Büchern nur die Tochter Eliza Lynde erwähnt, während in der Fernsehserie Road to Avonlea die Söhne Robert und Billy Lynde namentlich bekannt sind und auch selbst in Erscheinung treten.

„Anne ist achtzehn. Ich war in dem Alter schon verheiratet.“
— Rachel zu Marilla Cuthbert (Quelle)

Neben Mrs Barry war Rachel die Einzige, die Hester und Jordan Gray in Hester Grays Garten besuchte.

Ihr Leben auf Lynde's Hollow

Eines Tages säte Rachels Ehemann Thomas Spätrüben. Rachel wusste, dass Matthew Cuthbert eigentlich dasselbe tun sollte, sah ihn aber mit dem Einspänner wegfahren, was sie wunderte, weil Matthew selten wegfuhr und außerdem seinen Sonntagsanzug mit weißem Kragen trug. Deshalb beschloss sie, Marilla Cuthbert zu fragen, was los war. Marilla erzählte ihr, dass sie und Matthew einen Jungen aus dem Waisenhaus in Hopetown adoptieren wollten. Rachel fand das nicht gut, weil sie nicht um Rat gefragt worden war und warnte Marilla, falls der Junge Green Gables anzünden oder den Brunnen vergiften würde. Sie erzählte ihr, dass sie gehört hatte, dass ein Waisenjunge in einer Nacht das Haus seiner Adoptiveltern angezündet hatte, sodass diese beinahe in ihren Betten verbrannt wären und dass ein Waisenmädchen in New Brunswick durch Vergiften eines Brunnens eine ganze Familie umgebracht hatte.

Als Anne Shirley bei den Cuthberts einzog, hörte Rachel, dass Marilla und Matthew ein Mädchen bekommen hatten, hatte aber eine Grippe, weswegen sie sich nicht sofort das Waisenkind anschauen konnte. Erst zwei Wochen nach Annes Ankunft ging sie rüber, um Anne kennen zu lernen. Als sie Anne sah, war sie entsetzt über Annes seltsames Aussehen mit ihren vielen Sommersprossen, ihren vom Wind zerzausten roten Haaren und ihrem Flanellkleid aus dem Waisenhaus. Rachel nannte Anne hässlich und daraufhin erwiderte Anne, dass sie sie hasse und schrie Rachel an. Deswegen wollte sie nicht mehr rüber nach Green Gables zu einem so unerzogenen Mädchen. Sie riet Marilla, Anne mit einer Birkenrute zu bestrafen.

Am nächsten Abend kamen Marilla und Anne zu Mrs Lynde. Anne entschuldigte sich bei ihr, weswegen sie ihr verzieh und doch wieder rüber kam. Sie erlaubte Anne, in ihrem Garten Blumen zu pflücken.

„Sie geben mir Hoffnung. Ich werde Sie stets als Wohltäterin in Erinnerung behalten.“
— Anne zu Rachel, nachdem Rachel ihre Entschuldigung angenommen hatte (Quelle)
1985 Anne entschuldigt sich bei Rachel Lynde

Anne entschuldigt sich bei Rachel

Vor Annes erstem Kirchenbesuch erzählte Rachel, dass Anne ein äußerst unbeherrschtes Wesen hatte. Marilla sagte zu Anne, dass sie sich von Rachel zur Kirche bringen und sich den Kirchenstuhl der Cuthberts zeigen lassen sollte. Als Anne bei Rachel ankam, war sie aber schon weg, sodass Anne alleine zur Kirche ging. In der Kirche war Rachel so weit weg, dass Anne sie nicht wegen dem Kirchenstuhl fragen konnte. Die Lehrerin der Sonntagsschule, Miss Rogerson, zeigte ihn ihr. Am folgenden Freitag erzählte Rachel Marilla, dass Anne auf dem Weg zur Kirche ihren Hut mit Blumen geschmückt hatte und sagte, dass sie am liebsten im Boden versunken wäre, als sie Anne in die Kirche kommen sah. Marilla war deshalb böse auf Anne, aber als Anne weinen musste, tat es ihr leid.

Einige Zeit später veranstaltete die Sonntagsschule ein Picknick. Rachel und die Frau des Pfarrers Mr Bell wollten auf dem Picknick Eiskrem für die Gäste herstellen.

Picknick

Rachel und andere Leute auf dem Picknick

Nach einiger Zeit wollte Anne nicht mehr in die Schule von Avonlea gehen, weil ihr Lehrer Mr Phillips sie als Einzige für ihr Zuspätkommen bestraft hatte, indem er sie neben Gilbert Blythe setzte. Tillie Boulter ging nach der Schule zu Rachel und erzählte ihr alles. Am gleichen Tag kam Marilla, um Rachel um Rat zu fragen, weil Anne entschlossen war, nicht mehr in die Schule zu gehen. Rachel empfahl ihr, Anne ihren Willen zu lassen und das Wort Schule ihr gegenüber gar nicht mehr zu erwähnen, im Glauben, dass Anne sich bald beruhigen und wieder zur Schule gehen würde. Außerdem kritisierte Rachel Mr Phillips und die Schulbildung auf Prince Edward Island. Marilla hörte auf ihren Rat und behielt Anne zu Hause.

„Was den Unterricht angeht, so wird sie sowieso nicht allzu viel verpassen. Mr Phillips ist der schlechteste Lehrer, den wir je hatten. Er kann keine Ordnung halten. Außerdem vernachlässigt er die Kleinen und widmet fast seine ganze Zeit den großen Schülern, die er auf die Aufnahmeprüfung am Queen’s College vorbereitet. Er hätte die Stelle gar nicht erst bekommen, wenn sein Onkel nicht so einen großen Einfluss bei der Schulbehörde hätte. Ehrlich — ich frage mich, wie das mit der Schulbildung hier auf der Insel noch enden soll.“
— Rachel zu Marilla Cuthbert, als Anne nicht mehr zur Schule gehen wollte (Quelle)

Als Anne Diana Barry aus Versehen Johannisbeerwein zu trinken gegeben hatte und sie damit betrunken gemacht hatte, erzählte Dianas Mutter Rachel alles. Rachel sagte Anne, dass Mrs Barry deshalb sehr sauer auf sie war und dass Diana nie mehr mit ihr spielen dürfe. Marilla entschuldigte sich bei Mrs Barry, aber sie wollte Anne nicht verzeihen, auch nicht, als Anne sich persönlich entschuldigte. Danach ging Anne wieder in die Schule, um Diana wenigstens wieder zu sehen.

Im Januar ging Rachel mit ihrem Mann und Marilla auf eine Kundgebung des kanadischen Premierministers, obwohl sie eigentlich gegen den Premierminister war. Auf der Kundgebung ließ sie kein gutes Haar am Premierminister.

„Rachel hat natürlich kein gutes Haar an ihm gelassen.“
— Marilla Cuthbert zu Anne Shirley über Rachel und den Premierminister (Quelle)
Rachel Lynde 1985

Rachel Lynde

Als der neue Pfarrer Mr Allan nach Avonlea kam, war das neue Pfarrhaus noch nicht fertig. Mr Allan und seine Frau wohnten deshalb zunächst bei Rachel. Um diese Zeit kamen viele Leute aus Avonlea sie besuchen und brachten ihr ausgeliehene Gegenstände zurück, die sie schon abgeschrieben hatte.

Als Josephine Barry Anne und Diana zu sich einlud, besuchte sie mit ihnen einen Jahrmarkt. Auf dem Jahrmarkt trafen sie Mrs Lynde, die einen Preis für hausgemachte Butter und Käse gewann. Als Anne, Diana und Josephine danach zu einem Pferderennen gehen wollten, kam sie nicht mit und meinte, dass Pferderennen etwas Schändliches seien und sie als Mitglied der Kirche die Pflicht hatte, davon fernzubleiben.

Zu Weihnachten 1877 wollte Matthew Cuthbert Anne ein neues Kleid schenken und bat deshalb Rachel um Hilfe, weil er selbst zu schüchtern gewesen war, um der Verkäuferin in Samuel Lawsons Geschäft zu sagen, dass er ein Kleid für ein Mädchen kaufen wollte. Außerdem sollte Marilla nichts merken, weil Matthew wusste, dass Marilla Kleider mit Puffärmeln unnötig fand. Am nächsten Tag fuhr Rachel nach Carmody und kaufte eine dunkelbraune Gloriaseide bei William Blair. Aus der Seide nähte sie das Kleid und passte es ihrer Nichte Jenny Gillis an, welche die gleiche Figur hatte wie Anne. Marilla erfuhr erst an Heiligabend von dem Kleid, als Rachel es vorbeibrachte. Das Kleid gefiel Anne sehr gut, auch weil Rachel es mit den schönsten Puffärmeln nähte, die Anne je gesehen hatte. Marilla glaubte nicht, dass Anne das Kleid brauchte und meinte, dass allein in den Ärmeln genug Stoff für ein zweites Kleid war.

„Puffärmel, meinen Sie? Aber natürlich. Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, ich werde es nach der neuesten Mode zuschneiden.“
— Rachel zu Matthew Cuthbert über das Kleid (Quelle)

Als Anne auf dem Queen's College studierte, erzählte Rachel Marilla und Matthew, dass die Abbey-Bank ins Wackeln gekommen war. Marilla wollte, dass sie und Matthew ihr Geld abhoben, aber Mr Russell sagte zu Matthew, die Bank sei doch nicht in Gefahr. Aber schon kurze Zeit später meldete sie Konkurs an, sodass Marilla und Matthew alle ihre Ersparnisse verloren. Als Matthew es erfuhr, starb er an einem Schock. Martin holte Mr und Mrs Barry sowie Rachel nach Green Gables, welche gerade bei den Barrys zu Besuch war. Als Rachel Matthew sah, stellte sie fest, dass er tot war.

Rachel Lynde 1987

Rachel Lynde

Weil Marilla wegen ihrer schlechten Augen nicht alleine auf Green Gables bleiben konnte, schlug Rachel ihr vor, die Farm zu verkaufen und sich zum Beispiel bei ihr einzumieten. Aber Anne wollte nicht, dass Marilla Green Gables verkaufte. Deshalb entschied sie sich, nicht auf das Redmond College zu gehen, sondern bei Marilla zu bleiben. Mrs Allan und Rachel fanden diese Entscheidung gut, obwohl viele andere Leute sie dumm fanden. Rachel erzählte Anne und Marilla, dass Anne die Stelle als Lehrerin in Avonlea bekommen würde, weil Gilbert Blythe seine Bewerbung zurückgezogen hatte.

„Aber sobald Gilbert erfahren hat, dass du dich auch beworben hast, hat er seine Bewerbung wieder zurückgezogen und darum gebeten, dass man dir die Stelle gibt.“
— Rachel Lynde zu Anne Shirley (Quelle)

Bevor Anne begann, an der Schule von Avonlea zu unterrichten, erzählte Rachel Marilla und Anne Neuigkeiten darüber, welche neuen Schüler Anne bekommen würde. Dabei erwähnte sie Paul Irving und Anthony Pye und riet Anne davon ab, den Dorfverschönerungs-Verein zu gründen, aber Anne hörte nicht auf sie. Nach Annes erstem Tag fing Rachel Schüler am Tor der Schule ab und berichtete Anne, dass alle außer Anthony Pye sie mochten.

Timothy Cotton stahl ihr ein Fass Butter und erzählte seiner Frau, dass er Rachel die Butter abgekauft habe. Als Mrs Cotton Rachel traf, erzählte sie ihr, dass die Butter nach Steckrüben schmecken würde. Rachel antwortete, dass er ihr Leid täte, dass die Butter verdorben sei.

Nachdem Anne Anthony Pye verprügelt hatte, erzählte dieser Rachel, dass er Anne ganz in Ordnung fände und die Tracht Prügel, die sie ihm verpasst hatte, es mit der eines Mannes aufnehmen konnte. Später sagte Rachel zu Anne, dass sie seine Zuneigung gewonnen hatte. Anne war traurig, weil sie eigentlich gegen Prügel als Strafe war und lieber freundlich zu ihren Schülern sein wollte, aber Rachel sagte, dass die Pyes eine Ausnahme seien.

Einmal fuhr Rachel mit Marilla und Dora Keith in die Stadt. Sie verließ nicht mehr oft ihr Haus, weil Thomas krank war.

Rachel Lynde und Emily Harrison

Rachel Lynde und Emily Harrison

Als Emily Harrison zu ihrem Mann zog, wurde sie eine gute Freundin von Rachel. Da diese zuvor nicht wusste, dass Mr Harrison verheiratet war, hatten sie und andere Einwohnerinnen von Avonlea geglaubt, Mr Harrison wolle Isabella Andrews, die Schwester von Jane Andrews' Vater Harmon Andrews, heiraten.

Einmal wollte Mrs Irving, dass ihr Enkel Paul Irving Mrs Rachel ein Bild seiner Mutter zeigte, was Paul aber nicht wollte.

„Mrs Lynde ist eine gute und nette Frau, aber sie gehört nicht zu den Menschen, denen man das Bild seiner Mutter zeigen möchte.“
— Paul Irving zu Anne Shirley (Quelle)

Nach dem Tod ihres Mannes gab ein Dienstjunge Marilla Cuthbert Bescheid.

Als Witwe konnte Rachel sich nicht mehr alleine um die Farm Lynde's Hollow kümmern und musste sie an die MacPherson Familie verkaufen. Deshalb zog sie zu Marilla Cuthbert nach Green Gables, sonst hätte sie Avonlea verlassen und zu ihrer Tochter Eliza in die Stadt ziehen müssen.

Leben auf Green Gables

Rachel wohnte im ehemaligen, von Anne und Marilla ausgeräumten Gästezimmer und tat für Dora und Davy Keith, was Marilla nicht konnte. Bevor Anne und Gilbert Blythe ans Redmond College gingen, meinte sie, dass aus den beiden noch mal ein Paar würde und dass sie mit 18, also in Annes Alter schon verheiratet war.

„Aus den beiden wird noch ein Paar.“
— Rachel zu Marilla Cuthbert über Anne Shirley und Gilbert Blythe (Quelle)

Einmal war Davy frech und Marilla ließ ihn zur Strafe eine Schürze von Dora anziehen, wofür er sich rächte, indem er alle Schürzen von Dora zerschnitt. Dafür verprügelte Rachel ihn.

In einem Brief schrieb sie Anne, dass Davy ihren Hahn zu Tode gejagt hatte. Außerdem regte sie sich darüber auf, dass die Hälfte der Predigten der Aushilfs-Pfarrer nicht stimmten und nicht der Lehre entsprachen. Sie erzählte Anne auch, dass die neuen Bewohner ihres Hauses die von Thomas zu ihrer Hochzeit gepflanzten Lilien ausgerissen hatten, weil sie meinten, dass sie unordentlich aussahen. Zudem fragte sie Anne, ob sie regelmäßig in die Kirche ging. Sie beschäftigte sich viel mit Kirchendingen, für die sie nun viel Zeit hatte, weil sie nicht mehr um Thomas und ihre Farm kümmern musste.

„Du sprichst am besten gar nicht erst mit Jungen, die nicht von der Insel stammen.“
— Rachel in einem Brief an Anne Shirley (Quelle)

Als Rachel einmal am Knöchel verletzt war und Dora und Davy nicht zur Sonntagsschule begleiten konnte, beschloss Davy, zu schwänzen, weil er lieber mit den Cottons fischen gehen wollte. Dora war damit nicht einverstanden, aber Davy erpresste sie, indem er ihr drohte, dass er Marilla erzählen würde, dass Frank Bell Dora in der Schule geküsst hatte, wenn sie nicht mitkam. Deshalb kam sie doch mit. Abends stellte Rachel Davy Fragen zur Sonntagsschule, von denen er einige nicht beantworten konnte, z.B. die, ob Mrs Malcolm MacPherson in der Kirche gewesen war. Zuerst glaubte sie, Davy sei krank, aber Dora sagte ihr, dass sie gar nicht in der Sonntagsschule gewesen waren und Davy sie anlog. Rachel bestrafte ihn nicht, aber als Anne am Abend kam, schämte sich Davy. Anne riet ihm, sich bei Marilla und Rachel zu entschuldigen, Gott in einem Gebet zu fragen, ob Gott ihm verzeihen würde und nie mehr so etwas zu tun.

Nach der Beerdigung von Ruby Gillis sagte Rachel, von allen Toten, die sie je gesehen habe, hätte Ruby Gillis am friedlichsten ausgesehen.

Auf der Beerdigung von Mrs Isaac Wright sagte Rachel, dass Mrs Wrights Großvater ein Schaf gestohlen hatte, worauf Marilla antwortete, dass man nicht schlecht über Tote reden darf. Emily Harrisons Preisschwein starb an einem Schlag, wozu Rachel sagte, das wäre die Strafe für Emilys Angeberei.

Sie las Davy die Geschichte von Josef und seinen Brüdern aus der Bibel vor und war entsetzt, als Davy sagte, dass er Josefs Brüdern nicht verziehen und ihnen die Köpfe abgeschlagen hätte.

Einmal fiel sie die Kellertreppe runter und riss ein Regal mit Milchtöpfen und Bratpfannen mit, an dem sie sich festhielt. Weil sie sich an den Rippen verletzte, gab ein Arzt ihr Medizin, um die verletzten Rippen einzureiben. Rachel trank die Medizin, weil sie der Meinung war, dass Ärzte sowieso nie eine Ahnung hatten. Laut dem Arzt war es ein Wunder, dass Rachel nicht an der Medizin gestorben war. Ihre Rippen heilten auch wieder.

Einmal fragte Davy Mrs Lynde, ob sie schon gelebt hatte, als Noah gelebt hatte, weswegen Rachel wütend war.

Die Mutter von Moody Spurgeon MacPherson erzählte Rachel von Annes neuem Schwarm Royal Gardner.

Laut einem Arzt starb Samson Coates an einer Magenkrankheit, aber Rachel Lynde war der Meinung, dass er wegen der spitzen Zunge seiner Ehefrau Atossa Coates starb.

Zu Diana Barrys Hochzeit schenkte Rachel ihr eine ihrer geliebten Flickendecken. Die Decke hatte ein braunes Streifenmuster und Rachel wollte für Anne auch so eine Decke als Hochzeitsgeschenk stricken.

Spätere Jahre

Als Anne begann, in Summerside zu unterrichten, half Rachel ihr, eine Unterkunft zu finden. Sie besuchte mit Anne ihre Freundin Mrs Braddock, die Anne empfahl, bei den Witwen in Windy Willows zu wohnen.

Zu Annes Hochzeit schenkte Rachel ihr zwei ihrer Baumwolldecken, eine mit braunen Streifen und eine mit Apfelbaumblättern.

Im Dezember 1890 besuchte sie mit Marilla, Dora und Davy Anne und ihren Ehemann Gilbert Blythe in Four Winds.

Als Annes erste Tochter Joyce Blythe schon kurz nach ihrer Geburt starb, trauerte Rachel wie Anne, Gilbert und ihre Freunde Marilla, Leslie West und Jim Boyd um den Tod des Babys.

Als Anne zur Beerdigung von John Blythe kam, lüftete Millie Keith ihr Bettzeug, weil sie nicht wusste, dass Rachel und Marilla es schon je einmal getan hatten. So bekam Anne dreifach gelüftetes Bettzeug.

Im hohen Alter verbrachte sie ihren Lebensabend damit, Baumwolldecken für die Aussteuer der Töchter von Anne zu stricken.

Rachel in Road to Avonlea

In Road to Avonlea unterschied ihre Biografie sich von der in den Büchern. Zum Beispiel nahm Marilla Cuthbert Dora und Davey Keith erst auf, als Rachel mit ihr auf Green Gables wohnte. Außerdem starb Marilla, als Dora und Davey noch klein waren, woraufhin Rachel mit ihnen bei Hetty King einzog. Des Weiteren war sie die Vorsitzende unter den Lehrern der Sonntagsschule, in der sie in den Büchern nur aushalf. Als sie einmal einen Schlaganfall erlitt, erholte sie sich danach bei ihrem Sohn Robert Lynde. Ein anderer Sohn von ihr hieß Billy Lynde.

Persönlichkeit

Rachel Lynde interessierte sich sehr für Politik, war aber gegen den kanadischen Premierminister. Weil sie wusste, dass die Sloanes ehrliche Leute waren, glaubte sie nicht, dass Annes Klassenkamerad Charlie Sloane, der Politiker werden wollte, in der Politik eine Chance hatte, weil ihrer Meinung nach nur die größten Gauner eine Chance in der Politik hatten.

Abenteuer Rachel

Rachel

Sie war eine ausgezeichnete Hausfrau, war im Nähkreis, half in der Sonntagsschule, war im kirchlichem Hilfswerk und im Förderverein der Auslandsmission. Sie wusste alles, was außerhalb ihrer eigenen vier Wände passiert, aber nicht, was in ihren eigenen vier Wänden passiert. Mrs Lynde sagte immer ganz offen, was sie dachte. Sie liebte es, Sensationen zu verbreiten und von anderen um Rat gefragt zu werden. Laut ihr war Theaterspielen eine Sünde und Pferderennen etwas Schändliches. Außerdem bildete sie sich laut Diana Barry viel auf ihren Johannisbeersaft ein und hatte den Verdacht, dass Marilla Cuthbert den Hof von Green Gables genauso oft fegte wie ihre Wohnstube.

2005 Anne mit Rachel Lynde

Rachel und Anne

Sie war der Meinung, dass Mr Phillips der schlechteste Lehrer war, der je in Avonlea unterrichtet hatte. Außerdem glaubte sie, dass alle Leute anders seien, die nicht in Avonlea geboren oder aufgewachsen waren. Als Matthew Cuthbert sie um Hilfe wegen dem Kleid bat, das er Anne schenken wollte, freute sie sich, weil er gemerkt hatte, dass Marilla Anne im Vergleich zu den anderen Mädchen in Avonlea sehr schlichte Kleider nähte und weil sie selbst gerne nähte. Sie hatte genug Menschenkenntnis, um sich denken zu können, dass die Barry Familie immer versuchte, gut zur reichen Tante Josephine zu stehen. Außerdem hielt sie nichts davon, dass Anne am Redmond College Latein und Griechisch lernen würde und meinte, dass sie mit ihrer Ausbildung am Queen's College zufrieden sein konnte. Rachel war der Meinung, dass die Studenten am Redmond nicht viel anderes taten als flirten. Sie glaubte nicht, dass Gott gewollt hatte, wie die Mädchen heutzutage in der Weltgeschichte herumreisten. Wenn ihr der Sinn nach etwas Aufregung stand, als sie auf Green Gables wohnte, las sie die Mordprozesse in der Bostoner Zeitung, die ihre Nichte ihr schickte. Sie war der Meinung, dass es in den Staaten schlimm zugehen musste und dass Harmon Andrews ein geiziger Griesgram war.

Marilla beschrieb sie als tüchtig und klug. Als ihr Ehemann Thomas krank war, pflegte sie ihn und ging kaum noch aus dem Haus.

Sie nannte Davy Keith gierig, wenn er drei Stück Kuchen auf einmal aß. Rachel betete immer dafür, dass Anne und Gilbert heirateten und war froh, dass Anne Royal Gardner nicht nahm, obwohl Royal reich und Gilbert arm war.

„Ich war schon sehr erleichtert, dass sie diesen Kingsport-Kerl nicht genommen hat. Er war zwar reich, zugegeben, und Gilbert ist arm - zumindest jetzt am Anfang, aber immerhin ist Gilbert von der Insel.“
— Rachel zu Marilla Cuthbert (Quelle)

Rachel fand, dass es für ein Gästebett nichts Schöneres gab als eine Apfelbaumblätterdecke.

Bei ihrem ersten Besuch in Four Winds fand sie im Abfalleimer kein sinnlos weggeworfenes Zeug und im Brotkasten kein trockenes Brot. Daraus schloss sie, dass Anne eine gute Hausfrau war.

Als Anne in Ingleside wohnte, war sie der Meinung, dass Anne der Haushälterin Susan Baker zu viel Macht überließ.

Beziehungen

Marilla Cuthbert

Marilla und Rachel waren viele Jahre lang Nachbarinnen, zwischen denen eine Art Freundschaft bestand. Rachel war Marillas einzige Freundin in Avonlea. Es gefiel ihr nicht, dass Marilla sie nicht um Rat gefragt hatte, bevor sie ein Waisenkind adoptierte.

Nachdem Anne Shirley Rachel beleidigt hatte, wollte Rachel Marilla nicht mehr auf Green Gables besuchen, hoffte aber, dass Marilla sie genauso oft besuchen kam wie früher. Aber Anne entschuldigte sich am nächsten Abend bei ihr, weswegen sie doch wieder rüber kam.

Nachdem Thomas Lynde gestorben war, zog Rachel zu Marilla nach Green Gables, sonst hätte sie Avonlea verlassen und zu ihrer Tochter Eliza ziehen müssen.

Anne Shirley

Als Rachel Anne zum ersten Mal sah, beschrieb Rachel Annes Aussehen. Weil Anne die Beschreibung nicht gefiel, schrie sie Rachel an und beleidigte sie. Daraufhin war Rachel sauer, aber als Anne sich am nächsten Abend bei ihr entschuldigte, verzieh sie ihr. Sie erzählte Anne und Marilla öfter Neuigkeiten. Nach Annes erstem Tag als Lehrerin erzählte ihr zum Beispiel, dass alle Schüler außer Anthony Pye sie prima fanden.

Sie mochte Anne und strickte Baumwolldecken für die Aussteuer von Annes Töchtern.

Matthew Cuthbert

Obwohl Matthew Rachel für eine unverbesserliche, alte Klatschbase hielt, war sie die einzige Frau in Avonlea, die er jemals um Hilfe bat. Sie nähte ein Kleid, das er Anne zu Weihnachten schenken wollte, und freute sich, dass er bemerkt hatte, wie schlicht Anne im Vergleich zu den anderen Mädchen in Avonlea gekleidet war. Allerdings siezten Rachel und Matthew sich, obwohl Marilla und Rachel sich duzten.

Dora und Davy Keith

Als Anne am Redmond College studierte, zog Rachel nach Green Gables und tat für Dora und Davy, was Marilla nicht konnte. Sie nähte für sie und las ihnen aus der Bibel vor.

Emily Harrison

Emily Harrison und Rachel wurden kurz nach Emilys Ankunft in Avonlea Freundinnen.

Aussehen

Rachel war klein, dick und grauhaarig.

Hinter den Kulissen

Mrs Rachel Barry

Mrs Rachel Barry

Schauspielerinnen

Jahr Titel Schauspieler/Synchronsprecher
1934 Anne auf Green Gables (1934) Sara Haden
1952 Anne auf Green Gables (1952) Joan Young
1956 Anne auf Green Gables (1956) Helene Winston
1957 Anne De Green Gables Germaine Giroux
1958 Anne auf Green Gables (1958) Helene Winston
1972 Anne auf Green Gables (1972) Avis Bunnage
1975 Anne in Avonlea (1975) Madge Ryan
1979 Anne mit den roten Haaren Ingeborg Lapsien
1985 Anne auf Green Gables (Fernsehserie) Patricia Hamilton
1987 Anne in Kingsport (Fernsehserie) Patricia Hamilton
1990-1996 Road to Avonlea Patricia Hamilton
1997 Anne auf Green Gables (1997) Ann Beach
1998 Happy Christmas, Miss King Patricia Hamilton
2000 Anne auf Green Gables - Reise in ein großes Abenteuer Patricia Hamilton
2000 Anne auf Green Gables - Das Leben geht weiter Patricia Hamilton
2005 Anne: Journey to Green Gables Patricia Hamilton
2008 Anne auf Green Gables - Ein neuer Anfang Patricia Hamilton
2008 Anne auf Green Gables (Hörspiel) Regina Lemnitz
2008 Anne in Avonlea (Hörspiel) Regina Lemnitz
2008 Anne in Kingsport (Hörspiel) Regina Lemnitz
2008 Anne in Windy Poplars (Hörspiel) Regina Lemnitz
2008 Anne in Four Winds (Hörspiel) Regina Lemnitz
2010 Anne of Green Gables: Road to Green Gables Miyoko Asô
2015 Anne of Green Gables (2015) Aira Ronario
2016 L.M. Montgomery's Anne of Green Gables Kate Hennig
2017 Anne with an E Corrine Koslo
2017 L.M. Montgomery's Anne of Green Gables: The Good Stars Kate Hennig
2017 L.M. Montgomery's Anne of Green Gables: Fire & Dew Kate Hennig

Anne of Green Gables - The Musical

Jahr Schauspieler
1965 Maud Whitmore
1966 Maud Whitmore
1967 Maud Whitmore
1968 Maud Whitmore
1969 Maud Whitmore
1970 Maud Whitmore
1971 Maud Whitmore
1972 Maud Whitmore
1973 Maud Whitmore
1974 Maud Whitmore
1975 Maud Whitmore
1976 Maud Whitmore
1977 Maud Whitmore
1978 Sharon Dyer
1979 Cleone Duncan
1980 Cleone Duncan
1981 Cleone Duncan
1982 Kay Turner
1983 Kay Turner
1984 Kay Turner
1985 Kay Turner
1986 Kay Turner
1987 Lorraine Foreman
1988 Lorraine Foreman
1989 Lorraine Foreman
1990 Carol Forte
1991
1992
1993
1994
1995
1996
1997
1998 Denise Fergusson
1999 Denise Fergusson
2000 Denise Fergusson
2001 Lorraine Foreman
2002 Robin Craig
2003 Robin Craig
2004 Robin Craig
2005 Marlane O'Brien
2006 Charlotte Moore
2007 Charlotte Moore
2008 Charlotte Moore
2009 Charlotte Moore
2010 Marlane O'Brien
2011 Susan Johnston Collins
2012 Susan Johnston Collins
2013 Susan Henley
2014 Susan Henley
2015 Glenda Landry
2016 Marlane O'Brien
2017 Marlane O'Brien

Anne & Gilbert

Jahr Name
2005 Pam Stevenson
2006 Pam Stevenson
2007
2008 Robin Craig
2009 Nancy Beck
2010 Robin Craig
2011
2012
2013 Margot Sampson
2014 Robin Craig
2015 Robin Craig
2016 Catherine O'Brien
2017

Bend in the Road

Jahr Name
2012 Barbara Nyles
2013 Maureen Silliman

Galerie

Bilder von Rachel Lynde gibt es in dieser Galerie.

Quellen

Bücher

Mangas

Filme

Fernsehserien

Webserien

Musicals

Hörspiele

Links