FANDOM


Shirley Blythe war der jüngste Sohn von Anne und Gilbert Blythe und der jüngere Bruder von Joyce, Jem, Walter, Nan und Diana Blythe und der ältere Bruder von Rilla Blythe.

BiografieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Shirley wurde am 2. April 1897 in Ingleside, Glen St. Mary, geboren. Nach seiner Geburt war seine Mutter Anne lange krank. Deshalb kümmerte sich die Haushälterin Susan Baker um ihn. Anders seine Geschwister schlug sie ihn und erlaubte es auch seinen Eltern nicht. Als Shirleys Vater ihn einmal schlug, war Susan so empört, dass sie ihm danach wochenlang keinen Auflauf mehr zubereitete.

Sein Bruder Jem Blythe warf einmal Shirleys Blechschubkarren nach der Katze Krabbe.

Shirley besuchte ab dem Jahr 1904 die Schule von Glen St. Mary.

Rainbow Valley

Shirley mit Walter, seinen Schwestern und Faith Meredith im Rainbow Valley

Queen's CollegeBearbeiten

Zusammen mit Carl Meredith begann Shirley im Jahr 1913 ein Studium am Queen's College.

1.WeltkriegBearbeiten

Zu Beginn des 1. Weltkriegs durfte Shirley noch kein Soldat werden, weil er noch nicht alt genug war. Im Jahr 1917 trat er der Flying Corps bei. Anders als seine Brüder kehrte er unverletzt aus dem Krieg nach Hause zurück.

PersönlichkeitBearbeiten

Shirley war ruhig, schüchtern und lieber alleine als mit anderen Kindern zusammen, was ihn von seinen Geschwistern unterschied. Er sprach nur wenig und erbte nicht die Phantasie seiner Mutter, sondern war wie sein Vater vernünftig und praktisch. Er und seine Geschwister nannten Diana Wright "Tante Diana", Marilla Cuthbert "Tante Marilla" und Davy Keith "Onkel Davy".

AussehenBearbeiten

Er hatte rosige Wangen und wurde wegen seiner runden braunen Augen, seinen braunen Haaren und seiner braunen Haut oft "der kleine braune Junge" genannt.

Shirley und Rilla

Shirley und Rilla

BeziehungenBearbeiten

Susan Baker Bearbeiten

Shirley war der Liebling der Haushälterin Susan Baker. Sie bemutterte ihn mit mehr Zärtlichkeit als seine Geschwister, weil seine Mutter nach seiner Geburt lange krank gewesen war. Susan Baker wog ihn in den Schlaf und nahm ihn vor Schlägen in Schutz. Einmal schlug Shirleys Vater ihn, was Susan so empörte, dass sie ihm wochenlang keinen Auflauf mehr zubereitete. Shirley nannte sie "Mutter Susan".

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Seine Mutter gab ihm ihren Mädchennamen als Vornamen.
  • Er wurde oft "der kleine braune Junge" genannt. Außer ihm wurde nur Paul Irving als braun bezeichnet, als sein Vater ihn besuchte.

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki