FANDOM


Dieser Artikel befasst sich mit Road to Avonlea.

Hier geht es um einen Ort aus der Fernsehserie Road to Avonlea.

Das White Sands Hotel war ein Hotel in White Sands.

Als Anne Shirley und Marilla Cuthbert zu Mrs Alexander Spencer fuhren, kamen sie am Hotel vorbei und Marilla erzählte Anne, dass das Hotel im Sommer von vielen Amerikanern besucht wurde, welche die Küste von Prince Edward Island liebten.

Im Jahr 1880 fand im Hotel ein Wohltätigkeitsfest zugunsten des Krankenhauses in Charlottetown statt. Jane und Billy Andrews fuhren Anne und ihre Freundin Diana Barry hin. Anne hätte gerne neben Diana und Jane gesessen, aber Billy bestand darauf, dass sie neben ihm auf dem Kutschbock saß, da er ein heimlicher Verehrer von ihr war. Auf dem Fest gab es viele Darbietungen, darunter auch von Anne. Sie trug einige Gedichte vor.

Im Sommer 1882 übernachtete Mrs Pendexter im White Sands Hotel. An einem Tag besuchte sie zusammen mit ihrer Freundin Charlotte E. Morgan und deren Nichte Priscilla Grant Green Gables.

Das Hotel in Road to Avonlea

In der Fernsehserie Road to Avonlea löste Simon Tremayne im September 1907 Percy Methley als Inhaber des Hotels ab. Greta Steig wurde als Haushälterin des Hotels entlassen, weil sie Simon Tremayne und Pierre La Pierre zu streng war. Edward Osborne wollte das Hotel kaufen, aber Simon verkaufte es nicht. Molly Lester unterstützt das White Sands Hotel.

Quellen

Bücher

Fernsehserien

Links